Texelschafe von Thomas

Texelschafe von Thomas

Rassenbeschreibung:

 

Mittelgrosses Fleischschaf frühreif, fruchtbar und mit guten Muttereigenschaften, widerstandsfähig. Starke Bemuskelung des ganzen Körpers, im speziellen die Innen- und Aussenkeulen und des Rückens. Starkes, trockenes und korrektes Fundament. Bewollte und unbewollte Körperteile weiss. Augen, Nase und Lippen pigmentiert, vereinzelt Pigmentflecken um die Augen an und zwischen den Ohren. Kopf und Gliedmassen unbewollt aber mit weissem Haar bedeckt.Kräftige, mittellange Stehohren. Wolle (Vlies) rein weiss.

 

Rassenentstehung:

 

Das Texel-Schaf stammt von der niederländischen Insel Texel. Aus widerstandsfähigen Landschafen wurde Mitte des 19. Jahrhunderts, durch Einkreizung englischer Fleischrassen am Anfang mit Leichester und später mit Lincolnshire das Texel-Schaf gezüchtet. Ab 2005 wurden Herdebuchtiere reinrassig in die Schweiz eingeführt, hauptsächlich aus Deutschland und Frankreich, vereinzelt auch aus Luxemburg.

 

Zuchtziel:

 

Wiederstandskraft, Gesundheit, frei von Erbfehlern und gutes Anpassungsvermögen. Langlebigkeit mit hohem Aufzuchtvermögen, durchschnittliche.

Produktionsdauer: 5 Jahre und mehr. Fähigkeit hoher Rauhfutteraufnahme und optimale -verwertung. Qualitätslamm (milchzahnig) bis 42 kg Lebendgewicht, beste Schlachtkörperqualität C und H /sehr vollfleischig. Sehr gute Fleischleistung bei Weidemast, Schlachtausbeute 48 – 52 %.